Ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer

Ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer unterstützen Menschen, die nicht mehr für sich selbst sorgen können

Bei der ehrenamtlichen Betreuung handelt es sich um ein Ehrenamt in der Justiz. Das Betreuungsrecht sieht vor, durch Betreuungen benachteiligten Menschen zu helfen, ihr Leben möglichst selbstständig und den eigenen Wünschen entsprechend zu gestalten.

Ehrenamtliche Betreuer unterstützen also Menschen, die nicht mehr im ausreichenden Maß für sich selbst sorgen können. Dabei vertreten sie diese Personen in alltäglichen Angelegenheiten.

Wir beraten, begleiten und unterstützen ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer kostenlos und vertraulich

Ab 2023 bieten wir außerdem eine Anbindung von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern an unseren Betreuungsverein.

Diese Anbindung erfolgt analog der Gesetzesreform zum neuen Betreuungsorganisationsgesetzes (BtOG)

Schulungen zu allen Fragen im Betreuungsrecht

 

Wir sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine des Landkreises Alzey-Worms.

Die Arbeitsgemeinschaft bietet in regelmäßigen Abständen Grundkurse für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer an. Hier wird grundlegendes Wissen aus allen Bereichen der rechtlichen Betreuungsführung vermittelt.

Termine für geplante Kurse finden Sie – soweit geplant – auf unserer Seite „Termine“.

Sie interessieren sich für dieses wertvolle Ehrenamt, haben Fragen oder benötigen eine individuelle Beratung?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Wir unterstützen Sie sehr gerne!

Stefan Rose beantwortet Ihre Fragen und berät Sie. Telefon 06731 – 10 459

Ja, ich interesse mich für das Ehrenamt - bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf

15 + 8 =